Über mich & was mich inspiriert

Daniel DrollHallo, ich bin der Daniel aus Berlin. Der mit der Kamera. Der, der so viele schwarzweiss Portraits macht.

Angefangen hat alles 2015 mit dem besuch eines Workshops bei Patrick Ludolph. Ich wollte einfach meine Hemmungen verlieren und lernen wie ich Menschen fotografiere. Heute mag ich eigentlich nur noch Fotos auf denen Menschen sind. Selbst bei Landschaftsaufnahmen. Es ist schon krass wie schnell man sich verändert und immer noch ändert.

Meine Fotografie sehe ich als etwas was stetig im Wandel ist. Ich habe zwar meine Stil gefunden, sehe mich aber noch lange nicht am Ziel. Es ist ein Weg den ich beschreite, vorbei an immer neuen Inspirationen. Vorbei an den Ragnar Axelsson mit seiner Langzeitreportage über die Gesichter des Nordens, Vorbei an fabelhaften Portraisfotografen wie Olaf Heine und Peter Lindberg. Und vor allem Vorbei an Annie Leibovitz, die mich mit Ihren frühen Aufnahmen für den Rolling Stone gerade massiv beeinflusst und zu so manchen Tagtraum bring.

Kurz gesagt, ich brenne für Porträts und Reportagen. Am liebsten mag ich die Verbindung aus beiden. Mal schauen was ich da in Zukunft so auf die Beine stelle und vor allem, mal schauen was ich Euch davon zeigen darf und kann.

In diesem Sinne, schaut Euch ruhig etwas um.

Euer Daniel

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken